o2 Handyvertrag - individuelle o2 Tarife für Handys und Smartphones

o2 Handyvertrag mit HandyEin o2 Handyvertrag kann über die Homepage des Anbieters im Internet abgeschlossen werden. Alternativ ist ein Abschluss im o2-Shop möglich. In Shopping-Centern und Einkaufsstraßen größerer Städte gibt es Shops, in denen die Kunden eine persönliche Beratung bekommen. Beim Abschluss eines o2 Handyvertrags ist der User in zwei Netzen zu Hause. Neben dem o2-Netz kann das E-Plus Netz genutzt werden. Der Wechsel erfolgt automatisch und ist abhängig davon, welches der beiden Netze in der Region stärker ist. Durch das doppelte Netz ergibt sich bundesweit eine sehr gute Netzabdeckung. Der Kunde hat die Wahl, ob er einen Tarif mit oder ohne Smartphone abschließen möchte. Für aktuelle Smartphones gibt es in Verbindung mit einem Tarifabschluss interessante Rabatte. Ein Smartphone kann jedoch im Rahmen eines MyHandy Vertrags auch ohne Abschluss eines Tarifs in Raten gekauft werden. Die Laufzeit beträgt bei o2 zwei Jahre nach Abschluss eines Erstvertrages oder nach einer Vertragsverlängerung. Alternativ können sich Kunden in allen Tarifen für so genannte Flex-Verträge entscheiden. Der o2 Handyvertrag kann bei dieser Option zum Ende jedes Monats gekündigt werden. Wird diese Option gewählt, sind die monatlichen Gebühren für den o2 Handyvertrag höher.

o2 Handyverträge für Wenigtelefonierer

Einsteigertarife sind preisgünstig und flexibel. Sie sind die richtige Wahl für alle, die ihr Smartphone nur selten nutzen oder die an den meisten Stunden am Tag ein WLAN-Netz zur Verfügung haben. Wer überwiegend mit seinem Festnetzanschluss telefoniert, ist mit dem Einsteigertarif ebenfalls gut bedient. Der o2 Basic Tarif beinhaltet eine Flatrate in das o2-Netz und in das Netz von E-Plus. Für das Festnetz und die anderen Mobilfunknetze stehen 50 Freiminuten im Abrechnungszeitraum zur Verfügung. Zudem ist im Tarif eine Flatrate für die Nutzung des mobilen Internets enthalten. Die Nutzung des Highspeed-Internets ist auf ein Datenvolumen von 200 MB im Abrechnungszeitraum beschränkt. Für das Schreiben von SMS-Nachrichten stehen 200 Einheiten zur Verfügung. Die Nachrichten können in alle Netze versendet werden.
Etwas mehr Spielraum bietet der Tarif Smart. Der Kunde kann ein Datenvolumen von 500 MB im Highspeed-Netz nutzen. Die Flatrate in die Netze von o2 und E-Plus wird durch 100 Freiminuten ergänzt, die in die anderen Mobilfunknetze und in das Festnetz vertelefoniert werden können. Der Smart-Tarif wird häufig mit einer weiteren Flatrate in Kombination beworben. Der Kunde kann sich in diesen Aktionstarifen aussuchen, ob er die Flatrate in das Festnetz, in das Netz der Telekom oder in das Vodafone-Netz nutzen möchte.

o2 Handyvertrag für Normaltelefonierer

Für tägliche Nutzung des Smartphones und des mobilen Internets ist ein o2 Handyvertrag für Normaltelefonierer die richtige Wahl. o2 bietet verschiedene Staffelungen für die Verträge an, die mit dem Namen All-In bezeichnet werden. All-In bedeutet, dass eine Flatrate zum Telefonieren in alle Netze sowie eine SMS-Flatrate im Vertrag enthalten sind. Das mobile Internet kann im Vertragsmonat ebenfalls unbegrenzt genutzt werden. Das Highspeed-Internet ist allerdings begrenzt, und darin unterscheiden sich die verschiedenen All-In Verträge. Einsteiger bekommen 200 MB Datenvolumen im Monat, danach wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Die Drosselung auf eine Übertragungsrate von wenigen kB bewirkt, dass Webseiten nicht oder nur mit einem hohen Zeitaufwand geöffnet werden können. Die Nutzung von Nachrichtendiensten wie WhatsApp ist aber auch unter der Drosselung möglich. Das Versenden von Fotos und Videos kann allerdings zur Geduldsprobe werden und sollte auf das WLAN-Netz verlegt werden. Der o2 Handyvertrag, der von Kunden am häufigsten gewählt wird, ist der All-In M. Neben den bereits beschriebenen Flatrates sind, abhängig von der jeweiligen Aktion, ein bis zwei Gigabyte Datenvolumen inklusive, bevor das Highspeed-Internet gedrosselt wird. Wer mehr benötigt, entscheidet sich für den o2 Handyvertrag All-In L mit drei oder vier Gigabyte Inklusivvolumen. In ihrem Preis unterscheiden sich die Verträge jeweils um eine Monatsgebühr von 10 EUR.

Verschiedene Optionen für Vieltelefonierer bei o2

Vieltelefonierer haben die Wahl aus zwei Vertragsoptionen. Der All-In XL bietet ein monatliches Highspeed-Datenvolumen von fünf bis sechs Gigabyte. Im Premium-All-In stehen dem User monatlich 10 GB zum schnellen Surfen zur Verfügung. Telefonate können in diesem o2 Handyvertrag unbegrenzt geführt und SMS ebenfalls ohne Limit geschrieben werden. Da die Tarife für Vieltelefonierer recht teuer sind, lohnen sie sich nur für Kunden, die kein WLAN nutzen oder die viel unterwegs sind und das mobile Internet ständig nutzen möchten.

Aufgepasst auf die Datenautomatik von o2

Alle Tarife von o2 sind in ihren Standardeinstellungen mit einer so genannten Datenautomatik belegt. Diese greift, wenn das Inklusivvolumen überschritten wird. Bis zu drei Mal monatlich wird automatisch ein "Datensnack" aufgebucht, sodass der User weiter im Highspeed-Internet surfen kann. Jede Aufbuchung kostet einige Euro, für die der User nur wenige MB bekommt. Wenn das Datenvolumen nicht ausreicht, ist es preiswerter, für etwa 10 EUR monatlich eine Aufstockung durchzuführen. Diese kann zum Ende des jeweiligen Monats wieder gekündigt werden. Die Aufstockung ist preiswerter als die Datenautomatik. User, die keine Datenautomatik wünschen, können diese deaktivieren lassen. Dafür ist jedoch ein Anruf oder ein Chat mit der Kundenbetreuung notwendig.

Vertragsabschluss im Internet oder im o2 Shop

Wer einen o2 Handyvertrag im Internet abschließt, profitiert von günstigeren Preisen. Auf alle Verträge werden Boni gewährt. Der Kunde wird über das Telefon oder über den unteren Chat betreut. Die Verträge können direkt über die Homepage abgeschlossen werden oder der Abschluss erfolgt über einen Mitarbeiter im Chat oder am Telefon. Im Online-Portal bekommt der Kunde umfassende Informationen über seinen Vertrag. Er kann das bereits verbrauchte Datenvolumen und eine Übersicht über alle Telefonate und SMS einsehen. Die Rechnung wird in elektronischer Form zugestellt.
Beim Abschluss eines o2 Handyvertrag im Shop gelten die Preise ohne Rabatt. Viele Shops bieten ihren Kunden jedoch auch individuelle Sonderkonditionen. Der Vorteil beim Abschluss von einem o2 Handyvertrag im Shop ist die persönliche Beratung. Diese empfiehlt sich für Kunden, die sich nicht so gut auskennen oder die das erste Mal einen o2 Handyvertrag abschließen möchten.

Vertragsverlängerung und Kündigung bei o2

Hat sich der Kunde nicht für einen teuren Flex-Vertrag entschieden, bindet er sich zunächst für 24 Monate an o2. Danach kann er den o2 Handyvertrag kündigen oder verlängern. Eine Kündigung muss spätestens drei Monate vor Vertragende bei o2 eingegangen sein. Andernfalls läuft der Vertrag weitere zwölf Monate, bis eine erneute Kündigung möglich ist. Eine Vertragsverlängerung ist fünf Monate vor Vertragsende möglich. Der Kunde kann ein neues Handy bekommen und Sonderkonditionen für den neuen o2 Handyvertrag aushandeln. Auch eine kostenlose Herabstufung des Vertrages ist im Rahmen der Vertragsverlängerung möglich.

Handytarife-vergleichen

Mit dem Mobilfunkrechner von Handytarife-vergleichen.org können Sie die Handytarife von Mobilfunkanbietern vergleichen. BASE - o2 - otelo - 1und1 und weitere Handyanbieter...

WEB TIPP: www.dein-handyvertrag24.biz

günstige Handytarife vergleichen

Allnet Flat HandytarifeDer Handytarife-Vergleich führt Sie sicher zu Ihrem Wunschtarif inkl. Handy. Er spart Ihnen Geld, bringt günstige Flatrates zum Vorschein und zeigt Ihnen auch Prepaid-Tarife aus allen Netzen. Und das Beste: Der Handytarife Vergleich geht blitzschnell und ist kostenlos.

Handytarife vergleichen - günstige Flatrates

Handytarife vergleichen ist heutzutage überhaupt nicht mehr schwer. Welcher der Handytarife dabei der Richtige ist, hängt in erster Linie von den eigenen Nutzungsgewohnheiten ab.

Persönliche Beratung liegt uns sehr am Herzen - kontaktieren Sie und per Telefon oder per eMail

berater